Umfrage zum Thema Förderung der Aus- und Weiterbildung

UVL_Uns_Verbindet_Logistik_KLEIN.png

1. BAG-Förderprogramm Ausbildung
Das BAG-Förderprogramm wird derzeit nur mäßig in Anspruch genommen. Beabsichtigen Sie, in diesem Jahr BKF-Auszubildende einzustellen?

Nennen Sie bitte die Gründe, keine BKF-Auszulidenden in diesem Jahr einzustellen.

2. Beabsichtigen Sie, im Jahr 2021 BKF-Auszubildende einzustellen?

falls ja, wieviele Auszubildende planen Sie einzustellen?

3. Beabsichtigen Sie, in diesem Jahr Auszubildende zum Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung einzustellen?

falls ja, wieviele Auszubildende planen Sie einzustellen?

4. Beabsichtigen Sie, im Jahr 2021 Auszubildende zum Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung einzustellen?

falls ja, wieviele Auszubildende planen Sie einzustellen?

5. Beabsichtigen Sie, in diesem Jahr Auszubildende zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice einzustellen?

falls ja, wieviele Auszubildende planen Sie einzustellen?

6. Beabsichtigen Sie, im Jahr 2021 Auszubildende zur Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice einzustellen?

falls ja, wieviele Auszubildende planen Sie einzustellen?

7. Könnten Sie sich vorstellen auch Flüchtlingen im Rahmen unseres Projektes mit dem Deutschen Roten Kreuz einen Ausbildungsplatz zur Verfügung zu stellen?

8. In welchen weiteren Logistikberufen könnten Sie Auszubildende einstellen?

Wieviele Auszubildende, würden Sie einstellen?

9. Neues Förderprogramm Nachwuchsgewinnung
Die Verbände setzen sich derzeit beim BMVI für das Auflegen eines neuen Förderprogramms „Fahrer-/Nachwuchsgewinnung“ ein, mit dem u.a. ein „guter Arbeitsplatz“ gefördert werden soll. Beispiele dafür wären der Umbau des Fahrerhauses für mehr Komfort, die Verbesserung der Fahrerhaus-/Lkw-Ausstattung für einen guten und sicheren Fahrerarbeitsplatz, der Einbau von Standklimaanlagen etc.

Sollten weitere Maßnahmen gefördert werden?

falls ja, nennen Sie bitte weitere Maßnahmen

10. BAG-Förderprogramm Weiterbildung
Mit dem BAG-Förderprogramm Weiterbildung werden Unternehmen des Güterkraftverkehrs gefördert, die allgemeine und nicht obligatorische (= nicht gesetzlich vorgeschriebene) Weiterbildungsmaßnahmen in Form von Lehrgängen, Seminaren und Schulungen durchführen, z.B. Vorbereitungslehrgänge, Maßnahmen zur Fahrsicherheit und -ökonomie, Schulungen zu allgemeinen Kenntnissen und rechtlichen Vorschriften sowie Weiterbildungen für bestimmte Transportarten und weiterführende berufliche Qualifikationen (siehe vollständigen Maßnahmenkatalog „Weiterbildung“)

Gibt es weitere nicht obligatorische Maßnahmen, die über das Programm Weiterbildung gefördert werden sollen?

Nennen Sie bitte weitere nicht obligatorische Maßnahmen.